Sängerkranz Steinheim 1838 e.V.


Aktuelles



Und wieder stumm der Chorgesang...

Corona - stets in aller Munde -
Dreht wieder eine neue Runde,
Was auch uns zu der Pause zwang,
Und wieder stumm der Chorgesang!

Corona will uns - wie zu hören -
Das griechisch’ Alphabet wohl lehren!?!
O weh! Dann könnte wohl noch lang
Verstummt sein unser Chorgesang!

Ein neuer Trumpf nach Delta sticht,
Omikron heißt der Bösewicht!
Scheint höher noch zu sein im Rang -
Und stumm bleibt unser Chorgesang!

Ein Wellenbrecher muss gelingen
Für neue Hoffnung auf das Singen.
Die Pandemie viel Zeit verschlang.
Verstummt zu lang der Chorgesang!

Bei Kerzenlicht, jetzt, im Advent,
Wo auch die Sanges-Sehnsucht brennt,
Erfreu’n soll uns der Weihnacht’ Klang,
Weil halt so stumm der Chorgesang!

Corona zeigt Gewissheit eben:
Gesundheit, höchstes Gut im Leben!
Drum Sängerherz sei nicht zu bang,
Weil g’rade stumm der Chorgesang!

Mit Zuversicht, nach vorne sehen,
Den bitt’ren Zeiten zu entgehen,
Erlöse bald ein Neuanfang
Uns den verstummten Chorgesang!

(Hans Ambrosi)

In diesem Sinne: Bleibt oder werdet wieder gesund!

Frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes neues Jahr wünschen wir allen,die mit uns verbunden sind.



Keine Chorproben

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen werden die Chorpoben bis auf Weiteres ausgesetzt.



Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist ungewöhnlich wenn wir, Sängerinnen und Sänger, uns heute an Sie wenden.Unsere Situation erfordert es, dass wir Sie/Dich dringend brauchen.
Unser Verein, der sich den Chorgesang auf die Vereinsfahne geschrieben hat, ist von der Auflösung bedroht.
Die Altersstruktur ist hoch und die langjährige Vereinsführung gehört auch nicht mehr zur "Jugendgruppe" und möchte gerne in den Ruhestand gehen. Niemand aus unseren Reihen möchte oder kann die Vorstandschaft übernehmen und den Verein weiterführen.
Auch unsere Chorleiterin beschäftigt sich mit Ruhestandsgedanken.

Und jetzt sind Sie und bist Du gefordert.

Wir könnten uns eine Neuausrichtung des Vereins vorstellen. Neuer Chor, neue Vereinsführung, modern, zeitlich aktuell...
Hier ist eine Möglichkeit geboten, das kulturelle Vereinsleben in Steinheim weiter zu beleben und mitzugestalten.
Wir suchen engagierte Personen, die Chorgesang und Vereinsleben für unverzichtbar halten.
Vielleicht gibt es eine private singfreudige Gruppe, die in unsere Fußstapfen treten möchte?

Wir sind offen für Ideen und Beiträge von Jedermann und Jederfrau.
Einzige Bedingung ist, unser Verein soll für alle Personen, ob Mann, Frau oder Kindeine Plattform bieten, mitzumachen.

Wir älteren Sänger und Sängerinnen möchten gern am aktiven Geschehen, vielleicht in einem Seniorenchor, weiterhin mitmachen und dazugehören.

Scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen. Die Unterstützung, die wir Ihnen geben können, bekommen Sie auf alle Fälle, auch Hilfestellung durch den Eugen-Jaekle-Chorverband ist gegeben.

Wir freuen uns auf positive Gespräche

Ihr
Sängerkranz Steinheim e.V.
Gegründet im Jahr 1838.

Jutta Wunderle
1. Vorsitzende